Muskelaufbau Frauen

Geschrieben von: Melanie

Viele Frauen haben den Muskelaufbau vor Augen, trainieren allerdings falsch, da ihnen niemand sagt, wie es richtig geht. Oftmals fokussieren Frauen zudem nur bestimmte Muskelgruppen wie beispielweise den Po und die Beine und wollen neben dem Muskelaufbau auch am besten alle Fettpölster verschwinden lassen. Aber hier ist auch schon die Krux vergraben, denn gleichzeitiger Muskelaufbau und Fettabbau sind nicht möglich und wirken sich auf beiden Seiten ineffektiv aus. Zudem sollte beim Muskelaufbau auch immer der gesamte Körper im Fokus stehen und nicht nur einzelne Muskelgruppen.

Welche Fehler werden gemacht?

Viele Frauen scheuen sich davor, dass ihnen Muskelberge wachsen, welche die weibliche Figur nicht mehr unterstreichen. Deswegen wird auch das Training der Frauen beim Muskelaufbau dementsprechend sanft durchgeführt. Zudem werden all jene effektiven Übungen vermieden, die Bodybuilder machen, denn da könnten die Muskeln ja unkontrolliert zu wachsen beginnen.

Was sollte beachtet werden?

Damit der Körper der Frau allerdings straff und geformt werden kann, muss vor allem der Körperfettanteil gesenkt werden. Und dieser liegt bei Frauen meist weitaus höher als bei Männern. Deswegen steht an erster Stelle der Abbau von Fett im Fokus bevor es zu einem Muskelaufbau kommen kann. Es muss eben erst das Fett beseitigt werden, bevor sich die Muskeln  durch gezieltes Training zeigen können. Hierfür eignen sich am besten Ausdauer- und Cardiotraining. Auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung spielen beim Fettabbau der Frau eine zentrale Rolle. Es vor allem wichtig, was und vor allem zu welcher Zeit gewisse Dinge gegessen werden, um den Fettabbau unterstützen zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>