Hardgainer Muskelaufbau

Geschrieben von: Melanie

Beim Hardgainer handelt es sich um einen Konstitutionstyp. Aufgrund des ektomorphen Stoffwechsels fällt es den Hardgainern schwer Muskeln aufzubauen. Aufgrund der genetischen Voraussetzungen und der schlechten Verwertung der Nährstoffe kommt der Hardgainer rasch an seine Grenzen wenn es um den Muskelaufbau geht. Da die genetische Veranlagung allerdings nicht gewechselt werden kann, hilft dem Hardgainer nur die optimale Ernährung, um dennoch Muskeln aufbauen zu können.

Welche Ernährung sollte eingehalten werden?

Die Ernährung sollte gesund und ausgewogen gewählt werden. Es gibt Nahrungsmittel, die ein Hardgainer gehäuft in seinen Speiseplan einfließen lassen sollte.

  • Fleisch
  • Fisch
  • Hülsenfrüchte
  • Milchprodukte
  • Nüsse
  • Magerquark
  • Naturjoghurt

Diese Nahrungsmittel enthalten hohe Mengen an sogenannten Makronährstoffen. Ebenso sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten, die bei der Synthese der Proteine zu Aminosäuren wichtig sind. Aber auch Mikronährstoffe sollte der Hardgainer nicht außer Acht lassen. Die Nahrung sollte neben den Makronährstoffen auch

  • Zahlreiche Vitamine
  • Zahlreiche Mineralstoffe und
  • Spurenelemente

in ausreichenden Mengen enthalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>