Glutamin Muskelaufbau

Geschrieben von: Melanie

Bei Glutamin handelt es sich um eine nicht-essentielle Aminosäure, welche der Körper auch selbst herstellen kann. Die höchste Konzentration von Glutamin liegt in den Muskelzellen vor.

Wie wirkt sich Glutamin auf den Muskelaufbau aus?

Das Glutamin steigert die Einlagerung von Wasser in die Zelle, wodurch der Muskel zu wachsen beginnt. Durch dieses Wachstum wird dem Körper ein anaboles Signal vermittelt. Dadurch werden die Synthese von Protein und die Glykogenbildung angeregt.

Warum muss Glutamin für den Muskelaufbau zugeführt werden?

Der Körper kann Glutamin zwar selbst herstellen, dennoch steigt der Bedarf beim Training an, wodurch dieser nur durch zusätzliche Zufuhr gedeckt werden kann. Vor allem bei Mehrbelastung und beim Muskelaufbau benötigt der Organismus mehr Glutamin als er selbst herstellen kann.

Wie kann Glutamin zugeführt werden?

Durch ausgewogene und gezielte Ernährung kann der Bedarf an Glutamin weitgehend gedeckt werden. Beim Muskelaufbau sollte Glutamin allerdings in Form von Nahrungsergänzungsmittel zusätzlich zugeführt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>