Eiweißpulver Muskelaufbau

Geschrieben von: Melanie

Eiweißpulver wird als Nahrungsergänzungsmittel beim Muskelaufbau angewendet. Dabei handelt es sich um Mischungen von Proteinen, welche dem Körper rasch zur Verfügung gestellt werden.

Was zeichnet das Eiweißpulver für den Muskelaufbau aus?

Im Vergleich zu Lebensmitteln sind im Eiweißpulver hohe Mengen an Proteinen enthalten. Vor allem Sportler, die einen hohen Bedarf an Eiweiß haben, konsumieren diese Form des Proteins. Damit der Muskelaufbau unterstützt werden kann, gilt die Faustregel 1,2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich, wobei sich dieser Bedarf je nach Training auch steigern kann. Neben dem Muskelaufbau führen einige Kraftsportler auch den Anstieg der Leistung an. Hier ist der Effekt allerdings ein wenig umstritten.

Welche Eiweißpulver gibt es?

Das Eiweißpulver kann in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen gekauft werden. Auch die Zusammensetzung der einzelnen Komponenten kann stark variieren.

  • Molkeprotein-Pulver: Dieses Eiweißpulver besitzt mit der Wertigkeit von 104 den höchsten biologischen Wert. Dieser Wert kann eigentlich nur durch Mehrkomponenten Eiweißpulver für den Muskelaufbau übertroffen werden
  • Milchprotein-Pulver: Dieses Eiweißpulver ist auch unter dem Namen Kasein bekannt. Die Wertigkeit liegt bei diesem Eiweißpulver für den Muskelaufbau bei etwa 77
  • Eiklarprotein-Pulver: Dieses Eiweißpulver wird meist nicht für den Shake sondern aufgrund des bitteren Geschmacks in Form von Tabletten angeboten. Die Wertigkeit liegt hier bei 100
  • Sojaprotein-Pulver: Dieses Eiweißpulver für den Muskelaufbau eignet sich vor allem für Kraftsportler mit einer Laktoseintoleranz. Auch wer einen erhöhten Cholesterinspiegel hat, sollte auf dieses Eiweißpulver zurückgreifen
  • Mehrkomponenten-Eiweißpulver: Hierbei werden unterschiedliche Eiweiße miteinander kombiniert. Da sich die einzelnen Komponenten gegenseitig ergänzen, kann bei den Mehrkomponenten Eiweißpulver eine höhere Wertigkeit erzielt werden

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>